Hinweise zum Datenschutz


§ 1 Allgemeines

Ihre personen­be­zogenen Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts und des Datenschutzrechts der Europäischen Union (EU) verarbeitet.

Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie neben den Verarbei­tungs­zwecken, Rechts­grundlagen, Empfängern, Speicher­fristen auch über Ihre Rechte und den Verant­wortlichen für Ihre Datenver­ar­beitung. Diese Datenschut­z­er­klärung bezieht sich nur auf unsere Websites.

Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weiter­geleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

§ 2 Kontakt­aufnahme

(1) Verarbei­tungszweck

Ihre personen­be­zogenen Daten, die Sie uns per E-Mail, Kontakt­formular etc. zur Verfügung stellen, verarbeiten wir zur Beantwortung und Erledigung Ihrer Anfragen. Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre personen­be­zogenen Daten bereit­zu­stellen. Aber ohne Mitteilung Ihrer E-Mail Adresse können wir Ihnen auch nicht per E-Mail antworten.

(2) Rechts­grundlagen

a) Sollten Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben, ist Art.6 Abs.1a) DSGVO die Rechts­grundlage für diese Verarbeitung.

b) Sollten wir Ihre Daten zur Durchführung vorver­traglicher Maßnahmen verarbeiten, ist Art.6 Abs.1b) DSGVO die Rechts­grundlage.

c) In allen anderen Fällen (insbesondere bei Nutzung eines Kontakt­formulars) ist Art.6 Abs.1f) DSGVO die Rechts­grundlage.

WIDERSPRUCHSRECHT: Sie haben das Recht, der Datenver­ar­beitung die auf der Grundlage des Art.6 Abs.1f) DSGVO erfolgt und nicht der Direkt­werbung dient aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit zu widersprechen.

Im Falle der Direkt­werbung können Sie der Verarbeitung hingegen ohne Angabe von Gründen jederzeit widersprechen.

(3) Berechtigtes Interesse

Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung besteht darin, mit Ihnen auf schnellem Wege zu kommunizieren und Ihre Anfragen kosten­günstig zu beantworten.

Wenn Sie uns Ihre Anschrift mitteilen, behalten wir uns vor, diese für postalische Direkt­werbung zu verwenden. Ihr Interesse am Datenschutz können Sie durch eine sparsame Datenwei­tergabe (z.B. Verwendung eines Pseudonyms) wahren.

(4) Empfän­ger­ka­tegorien

Hostin­ganbieter, Versand­dienst­leister bei Direkt­werbung

(5) Speicherdauer

Ihre Daten werden gelöscht, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass Ihre Anfrage bzw. der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Falls es jedoch zu einem Vertrags­schluss kommt, werden die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Daten von uns für die gesetzlich bestimmten Zeiträume aufbewahrt, also regelmäßig zehn Jahre (vgl. §257 HGB, §147 AO).

(6) Widerrufsrecht

Sie haben im Fall der Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

§ 3 Nutzung des Kontakt­formulars

(1) Verarbei­tungszweck
Bei der Nutzung des Kontakt­formulars bzw. bei Klick auf den Absendebutton wird Ihre IP-Adresse zwischen­ge­speichert. Sie gewähr­leistet die Funkti­ons­fä­higkeit des Kontakt­formulars und der Abwehr einer missbräuchlichen Verwendung.

Die IP-Adresse wird bei jeder neuen Nutzung des Kontakt­formulars mit der darauf­folgenden überschrieben. Es erfolgt keine Weiter­ver­ar­beitung, Weitergabe oder dauerhafte Speicherung der IP-Adresse, sie ist rein technischer Natur.

Sie dient der Ausgabe von Hinweisen, die für einen korrekten Versand des Nachrich­ten­inhaltes erforderlich sind sowie einer instal­lierten Wartezeit von einer halben Minute, um einem vielfachen Versenden von Nachrichten innerhalb weniger Sekunden (z.B. durch Mailrobots) entgegen zu wirken.

(2) Rechts­grundlage
Rechts­grundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 b, f) DSGVO.

(3) Berechtigtes Interesse
Gewähr­leistung der technischen Funkti­ons­fä­higkeit des Kontakt­formulars und Abwendung von Missbrauch

(4) Empfän­ger­ka­tegorien
Hostin­ganbieter

(5) Widerspruchsrecht
Bei Klick auf den Absendebutton wird Ihre IP-Adresse, wie unter “Verarbei­tungszweck” beschrieben, zwischen­ge­speichert. Sie können jederzeit von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen.

§ 4 Bewerbung

Über unsere Webseite können aktuelle Stellen­aus­schreibungen und Ausbil­dungsplätze eingesehen werden. Entsprechende Bewerbungen können entweder postalisch oder aber auch per E-Mail an bewerbung@bittner-berlin.de übermittelt werden.

Jegliche personen­bezogene Daten, die Sie uns dabei übermitteln, wird die Baumpflege Bittner GmbH lediglich zur Bearbeitung der eingegangenen Bewerbung verarbeiten (Rechts­grundlage der Verarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO i.V.m. §26 Abs. 1 BDSG-NEU).

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Empfänger außerhalb der Baumpflege Bittner GmbH findet nicht statt.

Wir möchten Sie auf die allgemeine Tatsache hinweisen, dass der Versand unverschlüsselter E-Mails nicht zugriffs­ge­schützt ist. Sofern wir keinen gesetzlichen Verpflichtungen für eine weitere Speicherung unterliegen sollten, werden Ihre personen­be­zogenen Daten nach einer Frist von 6 Monaten vollständig gelöscht.

§ 5 Ihre Rechte als Betroffener

Werden personen­bezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber uns als Verant­wortlichen zu:

1. Recht auf Auskunft
Sie können im Rahmen des Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personen­be­zogenen Daten verlangen.

2. Recht auf Berichtigung
Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvoll­ständig sein, können Sie eine Vervoll­ständigung verlangen.

3. Recht auf Löschung
Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personen­be­zogenen Daten verlangen.

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

5. Recht auf Datenüber­trag­barkeit
Sie haben nach Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personen­be­zogenen Daten, die Sie uns bereit­gestellt haben, in einem struktu­rierten, gängigen und maschi­nen­lesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verant­wortlichen zu verlangen.

6. Recht auf Widerruf der datenschutz­rechtlichen Einwil­li­gungs­er­klärung
Sie haben nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre datenschutz­rechtliche Einwil­li­gungs­er­klärung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmä­ßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt.

7. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichts­behörde
Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personen­be­zogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, steht Ihnen nach Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichts­behörde (insbesondere in dem Mitgliedsstaat Ihres Aufent­haltsorts, Ihres Arbeits­platzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes) zu.

Bitte beachten Sie auch Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO:

a) Allgemein: begründeter Widerspruch erforderlich

Erfolgt die Verarbeitung Sie betreffender personen­be­zogener Daten

  • zur Wahrung unseres überwiegenden berechtigten Interesses (Rechts­grundlage nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO) oder
  • im öffentlichen Interesse (Rechts­grundlage nach Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO),

haben Sie das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf die Bestimmungen der DSGVO gestütztes Profiling.

Im Fall des Widerspruchs verarbeiten wir die Sie betreffenden personen­be­zogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutz­würdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltend­machung, Ausübung oder Verteidigung von Rechts­an­sprüchen.

b) Sonderfall Direkt­werbung: einfacher Widerspruch genügt

Werden die Sie betreffenden personen­be­zogenen Daten verarbeitet, um Direkt­werbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit und ohne Angabe von Gründen Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direkt­werbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direkt­werbung, so werden die Sie betreffenden personen­be­zogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Verant­wortlicher für die Datenver­ar­beitung:

Timo Bittner
Motzener Straße 5
12277 Berlin
Telefon: 030 – 76 28 91 73
info@bittner-berlin.de

Zur Startseite

© 2020 Baumpflege Bittner GmbH Berlin | Motzener Straße 5 | Telefon: 030 - 7628 9173